Willkommen auf der Website der Gemeinde Twann-Tüscherz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeinde in neuem virtuellen Kleid

Die Gemeinde Twann-Tüscherz präsentiert sich mit einem neuen Internetauftritt. Das neue virtuelle Kleid der Gemeinde spiegelt mit seinem Design und den Inhalten die Identität der Gemeinde.

Auf den neuen Web-Seiten finden Einwohnerinnen und Einwohner wie auch alle übrigen Interessierten umfangreiche Informationen zur Gemeinde. Sie können aber auch ein Feedback erfassen oder via Online-Schalter Dienstleistungen beziehen. So sind zahlreiche Gemeindegeschäfte, die bisher nur am Schalter zu erledigen waren, heute rund um die Uhr online verfügbar. Ziel ist es, den Online-Schalter stetig auszubauen.
Die Gemeinde trägt mit dem neuen Angebot den Bedürfnissen der Bevölkerung und der Wirtschaft Rechnung. Gegen 90 Prozent der Bevölkerung haben heute Zugang zum Internet, über 80 Prozent nutzen das Internet mehrmals pro Woche. Weil zugleich viele Arbeitstätige tagsüber keine Zeit haben für Besuche am Gemeindeschalter, sind die Online-Informationen und -Services eine wertvolle Alternative.

Teilnahme der Bevölkerung erwünscht
Die Bevölkerung der Gemeinde Twann-Tüscherz ist aufgefordert, den Internetauftritt aktiv mitzugestalten. Vereine können auf www.twann-tüscherz ein Vereinsporträt aufschalten und über ihr Vereinskonto Vereinsanlässe veröffentlichen. Auch Firmen können sich im Webauftritt vorstellen und erhalten ein Unternehmenskonto für ein allfälliges späteres Update ihrer Firmenseite.
Veranstalter aller Art können ihre Anlässe in den Veranstaltungskalender der Gemeinde eintragen. Die Gemeinde prüft die Einträge und klickt sie frei, wenn sie den Nutzungsbedingungen entsprechen.
Den Webauftritt hat die Gemeinde mit dem GemWeb/CityWeb der Firma i-web aufgebaut. Das GemWeb/CityWeb ist bereits bei rund 450 Städten und Gemeinden in Betrieb.

Datum der Neuigkeit 2. Nov. 2015
  • PDF
  • Druck Version